Bitte warten...
 
Carl-von-Ossietzky-Oberschule mit angegliederter Primarstufe
Telefon: 03327 / 42725 oder 03327 / 43008
Donnerstag, 15. November 2018 - 18:02 Uhr

Hauptmenü


Statistiken

BesucherHeute: 139

BesucherGestern: 242

BesucherWoche: 856

BesucherMonat: 2535

BesucherInsgesamt: 508988

Aktuell sind 176 Gäste und keine Mitglieder online

Kennenlernwoche der Jahrgangsstufe 7

Statistisches:

  • Klasse 7A    Klassenleiterin: Fr. Ulbrich              
  • Klasse 7B    Klassenleiterin: Fr. Meyer
  • Klasse 7C    Klassenleiterin: Fr. Tausch
  • Klasse 7D    Klassenleiterin: Fr. Huber


Kennenlernwoche:

Die erste Schulwoche starteten die 7. Klassen mit einer Kennenlernwoche.
Ziel war es, die Schule und wichtige Anlaufpunkte in Werder, sich selbst und seine Mitschüler sowie Regeln und Normen an der neuen Schule kennen zu lernen.
Neugierig und manchmal auch ein wenig unsicher und ängstlich fanden sich dann alle Schüler am Montag in der ersten Stunde in ihrer Klasse ein.


Mit Rundgängen durch das Schulhaus, durch Werder und der Vorstellung der eigenen Person wurde diese Woche begonnen.


In den folgenden Tagen standen die Selbst- und Fremdwahrnehmung im Mittelpunkt. Schüler sollten sich und andere mit ihren Stärken und Schwächen, Gemeinsamkeiten und Unterschieden bewusst wahrnehmen. Viele Spiele und Übungen trugen zur Auflockerung bei.
In den Klassen tauschte man sich außerdem zu fördernden und hemmenden Einflüssen für das Lernen aus und stellte gemeinsam Regeln für die Klasse auf.


Für Abwechslung und Spannung sorgte ein gemeinsames Geländespiel im Stadtpark von Werder, das von der Klasse 10B und ihrer Klassenleiterin vorbereitet wurde. An manchen Stationen musste man clever überlegen und einfallsreich sein, an anderen, z.B. beim Tauziehen, Stärke beweisen. Und manch einer ging auch unfreiwillig „baden“.


Ein gemütliches Frühstück, zu dessen Gelingen viele Eltern beigetragen hatten, eröffnete den letzten Tag dieser Woche. Damit in der zweiten Unterrichtswoche in jedem Fach sofort mit dem Unterricht gestartet werden konnte, wurden natürlich benötigte Schulbücher ausgegeben, Stundenpläne erläutert, Gruppeneinteilungen vorgenommen.


Insgesamt war diese Woche, in der wir von der RAA in Potsdam, unserer Sozialarbeiterin und dem Jugendclub in Werder unterstützt wurden, ein Erfolg für unsere Schüler und für uns Klassenleiter.


Welchen Umfang hat der Teich?

Was?! Eine Verletzte im Park!

Wir sind stark!!

 

 
Google